Fußball EM 2020 | Alles zur Fußball EM 2020 auf FussballEM-2020.de

Fußball EM 2020

  • Home
  • Fußball EM 2020

Fußball EM 2020 · Vom Freitag, 12. Juni 2020 bis Sonntag, 12. Juli 2020

In diesem Jahr in 2020 ist es wieder soweit – die Fußball EM 2020 startet und ganz Europa ist wieder im Fußballfieber. Zum 16. Mal wird 2020 die alle 4 Jahre stattfindende Fußball Europameisterschaft ausgetragen. Dieses Jahr 2020 feiert die Fußball EM schon ihr 60. Jubiläum.

Zum allerersten Mal findet die Europameisterschaft 2020 in keinem konkreten Gastgeberland statt. Sondern die Austragung der Fußball EM 2020 findet in 11 europäischen Städten und in 1 asiatischen Stadt (Baku, Hauptstadt von Aserbaidschan) statt. Das Finale und auch das Halbfinale wird im Wembley-Stadion in London (Großbritannien) ausgetragen. Auch in Deutschland werden einige Spiele ausgetragen: in der Münchener Allianz Arena finden drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale statt.

Wie bereits im Jahr 2016 werden 24 Nationalmannschaften an der finalen Endrunde teilnehmen. Dem Wettbewerb geht eine Qualifikationsrunde voraus, wo sich 20 Mannschaften über die EM-Qualifikation und weitere 4 Mannschaften über das Play-off-Turnier der UEFA Nations League 2018 und 2019 qualifiziert haben.

Folgende Länder nehmen an der Fußball EM 2020 teil (alphabetisch sortiert):

In der folgenden alphabetisch sortierten Übersicht, sehen Sie, welche Länder sich für die EM 2020 qualifiziert haben und teilnehmen. Zudem können Sie der Übersicht auch die Zusammenstellung der Gruppenphase entnehmen.

Fußball EM 2020

Fußball EM 2020 | Teilnehmende Länder und Mannschaften | Spielorte und Stadien

  • Belgien – Gruppe I
  • Dänemark – Gruppe D
  • Deutschland – Gruppe C
  • England – Gruppe A
  • Finnland – Zweiter Gruppe J
  • Frankreich – Gruppe H
  • Italien – Gruppe J
  • Kroatien – Gruppe E
  • Niederlande – Gruppe C
  • Österreich – Gruppe G
  • Polen – Gruppe G
  • Portugal – Gruppe B
  • Russland – Gruppe I
  • Schweden – Gruppe F
  • Schweiz – Gruppe D
  • Spanien – Gruppe F
  • Tschechien – Gruppe A
  • Türkei – Gruppe H
  • Ukraine – Gruppe B
  • Wales – Gruppe E

Genereller Ablauf der Fußball EM 2020 und Regeln der einzelnen Runden

Insgesamt treten 24 Mannschaften in 6 Gruppen mit je 4 Mannschaften gegeneinander an.

Die allgemeinen Regelungen und der Ablauf der Fußball EM 2020 sind nachfolgend dargestellt.

  1. Runde – Die Gruppenphase: In der ersten Runde treten 24 Mannschaften in 6 Gruppen gegeneinander an, wobei jede Mannschaft 3 Spiele spielt. Denn innerhalb einer Gruppe muss jedes Team einmal gegen jedes spielen. Die Gruppen-Ersten und die Gruppen-Zweiten sowie die 4 besten Gruppen-Dritten qualifizieren sich dann für das Achtelfinale. In der 1. Runde darf jeder teilnehmende Ausrichter in der Gruppenphase zwei Heimspiele bestreiten.
  2. Runde – Das Achtelfinale: Die zweite Runde ist das Achtelfinale, aus dem 8 Sieger hervorgehen. 16 Mannschaften treten also im Achtelfinale der Fußball EM gegeneinander an. Für das Achtelfinale haben sich also im Rahmen der Gruppenphase zum einen die erste und die zweite Siegermannschaft aus jeder Gruppe von den zwölf Teams und zum anderen auch die 4 besten Drittplatzierten qualifiziert, insgesamt also 16 Mannschaften. Ab der 2. Runde, also ab dem Achtelfinale gibt es kein Recht auf Heimspiele mehr. Die 13 Ausrichterländer sind außerdem nicht automatisch für die Endrunde qualifiziert. Ab dem Achtelfinale greift das sogenannte K.O.-System. Damit scheidet jede Mannschaft sofort aus, die das Spiel nicht für sich entscheidet.
  3. Runde – Das Viertelfinale: In das Viertelfinale kommen jeweils die 8 Sieger aus der 1. KO-Runde des Achtelfinale. Auch im Viertelfinale gilt das KO-Prinzip. Weitere Platzierungen werden auch hier nicht ausgespielt. Die 4 Sieger aus dem Viertelfinale qualifizieren sich für die nächste Finalrunde, dem Halbfinale.
  4. Runde – Das Halbfinale: In das Halbfinale kommen die 4 Sieger aus dem Viertelfinale, so dass 2 Sieger aus dem Halbfinale hervorgehen. Die beiden Halbfinale-Spiele finden beide im Wembley-Stadion in London (England) statt.
  5. Runde, das Finale: Das Finale der Fußball EM 2020 bestreiten die 2 Sieger aus dem Halbfinale. Auch dieses Finalspiel findet im Wembley-Stadion in London (England) statt.

Folgende Gruppen für die Fußball EM 2020 wurden zusammengestellt:

Fußball EM 2020

Fußball EM 2020 | Fußball-Europameisterschaft 2020

  • Gruppe A
    • England (Aufstellung auf Platz 1)
    • Tschechien (Aufstellung auf Platz 2)
  • Gruppe B
    • Ukraine (Aufstellung auf Platz 1)
    • Portugal (Aufstellung auf Platz 2)

  • Gruppe C
    • Deutschland (Aufstellung auf Platz 1)
    • Niederlande (Aufstellung auf Platz 2)

  • Gruppe D
    • Schweiz Schweiz (Aufstellung auf Platz 1)
    • Dänemark (Aufstellung auf Platz 2)

  • Gruppe E
    • Kroatien Kroatien (Aufstellung auf Platz 1)
    • Wales (Aufstellung auf Platz 2)

  • Gruppe F
    • Spanien Spanien (Aufstellung auf Platz 1)
    • Schweden (Aufstellung auf Platz 2)

  • Gruppe G
    • Polen (Aufstellung auf Platz 1)
    • Österreich (Aufstellung auf Platz 2)

  • Gruppe H
    • Frankreich (Aufstellung auf Platz 1)
    • Türkei (Aufstellung auf Platz 2)

  • Gruppe I
    • Belgien (Aufstellung auf Platz 1)
    • Russland (Aufstellung auf Platz 2)

  • Gruppe J
    • Italien (Aufstellung auf Platz 1)
    • Finnland (Aufstellung auf Platz 2)

Spielorte

Nachfolgend sind die Spielorte aufgeführt und die Stadien, in denen die Fußball EM 2020 ausgetragen wird. Die Paarungen der Orte für die Vorrundengruppen wurden per Zufallsprinzip aus den 6 verschiedenen Listen mit möglichen Städtepaaren bestimmt. Sie wurden basierend auf sportlichen und geografischen Kriterien erstellt.

  • Gruppe A: Rom (Italien) und Baku (Aserbaidschan)
  • Gruppe B: Sankt Petersburg (Russland) und Kopenhagen (Dänemark)
  • Gruppe C: Amsterdam (Niederlande) und Bukarest (Rumänien)
  • Gruppe D: London (England) und Glasgow (Schottland)
  • Gruppe E: Bilbao (Spanien) und Dublin (Irland)
  • Gruppe F: München (Deutschland) und Budapest (Ungarn)

Stadien

  • Allianz Arena in München (Deutschland) – 70.000 Sitzplätze
  • Nationalstadion in Baku (Aserbaidschan) – 69.870 Sitzplätze
  • Olympiastadion in Rom (Italien) – 72.700 Sitzplätze
  • Krestowski-Stadion in St. Petersburg (Russland) – 69.501 Sitzplätze
  • Hampden Park in Glasgow (Schottland) – 52.500 Sitzplätze
  • San Mames Stadion in Bilbao (Spanien) – 50.000 Sitzplätze
  • Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam (Niederlande) – 52.950 Sitzplätze
  • Aviva Stadium in Dublin (Irland) – 51.700 Sitzplätze
  • Arena Nationala in Bukarest (Rumänien) – 55.600 Sitzplätze
  • Puskás Aréna in Budapest (Ungarn) – 67.000 Sitzplätze
  • Parken Stadion in Kopenhagen (Dänemark) – 38.190 Sitzplätze
  • Wembley-Stadion in London (England) – 90.600 Sitzplätze

Fußball EM Qualifikation 2020

Wie bereits schon im Jahr 2016 werden auch in diesem Jahr 2020 wieder 24 Nationalmannschaften an der finalen Endrunde teilnehmen. Dem Wettbewerb ging eine Qualifikationsrunde voraus, wo sich 20 Mannschaften über die EM-Qualifikation und weitere 4 Mannschaften über das Play-off-Turnier der UEFA Nations League 2018 und 2019 qualifiziert haben.

  • Gruppe A: Türkei, Italien, Wales und die Schweiz. Die Spiele der Gruppe A werden in Rom austragen.
  • Gruppe B: Dänemark, Finnland, Belgien und Russland. Die Gruppenspiele der Gruppe B finden in Kopenhagen statt.
  • Gruppe C: Niederlande, Ukraine, Österreich und der Sieger der Playoffs. Die Spiele für Gruppe C finden für diese Teams in Bukarest statt.
  • Gruppe D: England, Kroatien und der entsprechenden Playoff-Sieger. Ausgetragen werden die Spiele der Gruppe D in London.
  • Gruppe E: Spanien, Schweden, Polen und wieder der gekürte Playoff-Sieger. Spiele werden in Dublin ausgetragen.
  • Gruppe F: Portugal, Frankreich, Deutschland und dem Gewinner der Play-Offs. Die Spiele werden im Stadion Budapest gespielt.

Der Anpfiff für die Vorrunden-Spiele ist der 12. Juni 2020.

In der Zeit von März bis November 2019 fanden die Spiele für die Qualifikation der Bewerber-Länder statt. Es gab 10 Qualifikationsgruppen, von denen sich die Erstplatzierten und Zweitplatzierten direkt qualifiziert haben für die Endrunde.

Die Vergabe von vier weiteren Plätzen für die Endrunde wird im März 2020 in den Playoff-Spielen entschieden. Die Qualifikationsgruppen wurden bereits Anfang Dezember 2018 auf Grundlage der Ergebnisse der Nations-League-Gruppenphase ausgelost und somit festgelegt.

Ende 2019 wurden dann die Konstellationen für die Vorrunde festgelegt und dementsprechend in die Gruppen A bis F aufgeteilt. Die Vorrunde-Spiele werden in den Städten Bukarest, Budapest, Dublin, Kopenhagen, London und Rom ausgetragen.

Die Art der Qualifikationen der Teams ist so konzipiert, so dass auch die als schwächste eingestufte Mannschaft eine Chance auf die Teilnahme an der EM hat.


Diese Seite zur Fußball EM 2020 bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 635

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.